12. Oktober

Hey ihr Süßen.

Es tut mir furchtbar leid, dass ich seit über zwei Monaten nichts mehr geschrieben habe. Im Seekis übrigens auch nicht... ich kopiere einfach mal den Text von da!!

Ich bin immer noch in der Klinik und werde es auch noch eine Weile bleiben - aber das ist gut so.
Ich habe mich hier super eingelebt, kann 3 h pro Tag wegbleiben, kann telefonieren, ins Inet, TV schauen und Besuch empfangen wann immer ich will und habe so noch viel Freiraum.
Mein BMI beträgt jetzt genau 18 und somit muss ich nichts mehr zunehmen!!
Mein Tagesablauf ist allerdings ziemlich vollgestopft mit Therapien und Kursen aller Art.
Ich bin jetzt Leiterin der Gruppentheras "M*ssbrauch" und "Bulimie".
Es gibt eine Gruppenthera (Ana und Mia), die für alle obligatorisch ist, daneben gibt's viele einzelne Gruppen, z.B. SVV oder eben speziell Bulimie oder Magersucht (extrem).
Als Gruppenleiterin habe ich jeden zweiten Tag Sitzung, bin voll verantwortlich für die Mädchen... das ist schon eine große Aufgabe, aber ich sehe es als Herausforderung an!!
Mir geht es psychisch und physisch so gut wie nie.
Mein Freund unterstützt mich auch ganz toll, ihm habe ich viel zu verdanken, aber auch der Klinik und mir selbst!!
Wann ich rauskomme weiß ich noch nicht, ich will nichts überstürzen. Ich bin auf jeden Fall stabil, aber ganz gesund wahrscheinlich nicht...
Liebe Grüße an euch alle!! 

Jemand aus dem Forum fragte: "Wie kam es denn dazu, dass du Gruppenleiterin wurdest? Was musst du da tun und gab es Voraussetzungen, die du erfüllen musstest, um diese Position zu bekommen? Was ist denn die Gruppe Ana & Mia extrem?"

Der Vorstand der Betreuer empfand mich als geeignet. Spezielle Voraussetzungen gibt es nicht. Man muss "nur" stabil sein.
Klingt vielleicht komisch, aber ich denke schon, dass ich z.B. in der M*ssbrauchs-Sache weit vor den anderen bin.
Alle Mädchen haben mindestens zweimal geweint, in jeder Stunde hat mind. eine einen Zusammenbruch - sowas ist mir noch gar nie passiert, mir kommen höchstens die Tränen wenn ich die Geschichte der Mädchen höre, nicht wegen meiner!!
Ich kann auch darüber sprechen, in dieser Sache sehe ich mich als gesund... es macht mir nichts mehr aus, ich habe es als Teil meiner Vergangenheit akzeptiert. Ich heiße es nicht gut, das werde ich nie tun, aber ich muss damit leben, nicht ständig daran denken oder es in mir aufwühlen. Ich muss es einfach akzeptieren.
Ein neues Mädchen hat mich einmal gefragt, wie die die ES in Zusammenhang mit dem Missbrauch entstanden ist.
Ich hab ihr geantwortet: "Ich habe mir für etwas die Schuld gegeben, wofür ich nicht verantwortlich bin oder war." Da hat sie angefangen zu weinen, fand ich einfach nur so rührend...
Das sind so kleine Dinge, die mir Mut machen, die mich dazu veranlassen, diesen "Job" zu übernehmen, weil ich das Gefühl habe, diesen Mädchen helfen zu müssen!!

Ana und Mia extrem sind zwei Gruppen. Ana extrem und Mia extrem. Hier sind zusätzlich Mädchen bei denen das einfach extrem ausgeprägt ist.
Ich bin ja Gruppenleiterin von "Mia extrem", hauptsächlich weil ich zwei Jahre lang bis zu zwanzigmal pro Tag über der Schüssel hing und ganz davon weggekommen bin. Solche "Extremfälle".
Bei Ana extrem sind das z.B. Mädchen, die wegen eines nicht zuckerfreien Kaugummis weinen und sich fast niht mehr einkriegen können.
Ein Mädchen zerkratzt alle Spiegel, weil sie ihr Spiegelbild nicht ertragen kann. Oder ein anderes hat sich zeitweise Haut (und "Fett" am Körper weggeschnitten. Geht zwar in SVV hinein, aber das hat sie nur gemacht weil sie dünner sein wollte.
Ihr ganzer Körper ist vernarbt und überall sind Hautfetzen drangenäht, es sieht furchtbar aus und sie war mehr als einmal in Lebensgefahr deswegen.

Liebe Grüße!! 

So, ich hoffe, ihr seit wieder auf dem neusten Stand. Ich blogge wieder mehr, das verspreche ich!!

Heute war der Tag ganz okay, meine Therapeutin ist krank (Grippe), deshalb hab ich jetzt "frei".

Ich gehe nachher auch zu meinem Freund, wir gehen etwas spazieren.

Alles Liebe  

12.10.07 16:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de